Dienstag, 28. Juni 2016

[Review] Lancôme - Juicy Shaker unter der Lupe



Hallo meine Lieben ,

heute möchte ich euch zwei von vierzehn Juicy Shakern von Lancôme
vorstellen und meine persönliche Meinung dazu berichten :)

Nach dem Kultgloss „Juicy Tubes“ von Lancôme aus dem Jahr 2000, folgt nun die Innovation: 

♥ Der Juicy Shaker

Durch seine Zwei-Phasen-Formel verspricht er nicht nur eine Farbexplosion auf den Lippen, sondern auch eine ölhaltige Luxuslippenpflege.

Bevor ich zu meinen zwei Shakern komme, möchte ich euch erst einmal Grundlegendes über das Produkt erzählen.

Inhaltsstoffe

Wie bereits schon erwähnt, ist die Zwei-Phasen-Formal das Geheimrezept des Juicy Shakers: Die Pigmente und die Öle mit komplementärer Wirkung (verschaffen volle und glatte Lippen)!

Folgende vier kostbare Öle sind enthalten:
  • Pfirsichkernöl (für weiche und gepflegte Lippen)
  • Süßmandelöl (für geschmeidige Lippen)
  • Moosbeerenöl (wirkt anti-oxidativ, schützt und frischt den Säureschutzmantel der Haut       dank eines hohen Gehalts an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren auf)
  • Wildrosenöl (regeneriert und beruhigt die Lippen)

Anwendung

Lancôme erfindet seinen ersten Schwämmchen-Applikator mit überraschendem Effekt 
Er nimmt nicht nur die richtige Menge auf, sondern passt sich auch an der individuellen Lippenkontur an.



Nachdem man Pigmente und Öle miteinander durch das „Shaken“ verbunden hat, gibt es drei Möglichkeiten des Auftragens:
  • Das Produkt wird auf die Lippenmitte aufgetupft, um die Lippen mit einem reizvollen Farbaktzent aufzupolstern
  • Das Produkt wird auf die gesamten Lippen verteilt, um ein homogenes Ergebnis zu erlangen
  • Das Produkt wird mehrfach auf die Lippen geschichtet, um eine höhere Farbintensität zu erreichen

Kostenpunkt

Ein Juicy Shaker ist wie so Vieles von Lancôme mit 22,99 Euro für 6,5 ml sehr kostenintensiv.

Meine Juicy Shaker

Ursprünglich besaß ich drei solcher Schätze, wobei mir leider einer abhanden gekommen ist :(


Links: Freedom of Peach
Rechts: Mangoes Wild
Mangoes Wild (Nr. 381) ist eines der beliebtesten Shaker und erstrahlt mit einem orange-rosa Stich und nach Mango riechend auf den Lippen.

Mangoes Wild 
Freedom of Peach (Nr. 142) dagegen ist durch seine lachs-/korallenartigen Farbpigmenten und seinem frischen Pfirsichduft wunderbar für den Frühling/Sommer geeignet.

Freedom of Peach
Fazit

Ich persönlich bin ein absoluter Fan wegen seiner Pflegekraft, jedoch nicht wegen seiner Farbenintensität! 

Trägt man ihn auf, hat man wirklich einige Stunden lang samtig weiche und super gepflegte Lippen (den Labello kann man wegpacken). Ich dachte nur, dass die Farben dem Optischen des Shakers ähneln, aber dem ist nicht so - wenn nur sehr sehr schwach. Selbst nach dem „Schichten“ des Produktes wirkt die Farbe nicht so intensiv, wie ich es mir wünschen würde – Schade!

Oben: einmal aufgetragen
Unten: geschichtet aufgetragen
Beide Produkte verwende ich gerne, werde sie mir jedoch nicht nachkaufen.

Wie sieht es bei euch aus? Kennt ihr schon die Juicy Shaker? Besitzt ihr sogar welche? Wenn ja welche/n? Wie sind eure Erfahrungen mit ihnen?

Ich bin schon auf eure Meinungen gespannt!


Alles Liebe, Eure Beauty Pearl

Kommentare:

  1. Danke für dieses Blogpost. Hätte jetzt auch gedacht die wären etwas mehr Farbintensiver

    AntwortenLöschen
  2. Hm ja echt blöd :( Zumal die nicht gerade günstig sind...

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie gefallen mir die Juicy Shaker, muss ich haben!!!!

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    www.rimanerenellamemoria.de

    AntwortenLöschen
  4. Super interessanter Post! Von der Farbintensität hätte ich mir auf jeden Fall mehr erhofft, aber immerhin haben sie eine gute Pflegekraft :)

    Wenn du magst, schau doch gerne mal auf meinem Blog vorbei: http://nilooorac.com/

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :) Ja wie gesagt ich war auch ziemlich enttäuscht... aber für die Pflege sind sie 1a :)

      LG
      Natalie

      Löschen

Vielen Dank für dein Feedback ♥♥♥